Lieber glücklich mit Heilzahlen

Lieber glücklich mit Heilzahlen, Herzensbusiness, Hochsensibilität, Hypnose, Hortensie als Kraftblüte #Heilzahlen #Herzensbusiness #Hochsensibilität #Hypnose #Hortensie
Lieber glücklich von A bis Z - Hortensie (Fotoquelle: pixabay.com)

Lieber glücklich von A bis Z - Teil 8

 

Heute geht es weiter mit Beiträgen zum Buchstaben H.

Lasst euch inspirieren zu den folgenden Themen:

 


Heilen mit Zahlen, Zahlenreihen nach Grabovoi Zitat Humboldt der Kranke kann viel zur Aufrechterhaltung seiner Kräfte und Heilung beitragen #Heilzahlen #Selbstheilung

"Mit Zahlen Heilen und glücklich sein"

von Katja Otto

 

Mit Zahlen heilen? Wie geht das denn...? Vor über einem Jahr bin ich dieser Art der Selbstheilung begegnet und war zunächst sehr skeptisch. Eine scheinbar (zu) einfache Methode um zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit zu gelangen, einfach durch Konzentration auf Zahlencodes oder Zahlenreihen. Doch was auf den ersten Blick einfach erscheint, ist es im Grunde nicht. AUch hier gilt es ein paar Dinge zu beachten.

 

Das Prinzip hinter den Heilzahlen

Wer sich schon einmal mit Zahlen und Numerologie beschäftigt hat weiss, dass jede Zahl eine bestimmte Frequenz hat, eine ganz eigene Schwingung oder auch Vibrationsstruktur genannt. Unser ganzes Universum lässt sich mit Hilfe von Zahlen, Frequenzen und Schwingungen erklären bzw. berechnen. Auch jedes Wort und jeder Laut hat eine eigene Vibrationsstruktur. Die Heilzahlencodes (z.B. nach Grigori Grabovoi) beinhalten Zahlen von 1 bis 9.  Die 1 steht z.B. für Anfang und Neubeginn, die 7 steht für die Kraft der Liebe...

 

Der russische Wissenschaftler hat auf Grundlage der Basiszahlen sogenannte Zahlenreihen entwickelt die , wenn wir uns regelmäßig und fokussiert damit beschäftigen unser Körpersystem wieder in Harmonie bringen können. Jede Krankheit, Unwohlsein oder körperliches Symptom zeigt uns ein Ungleichgewicht an. Durch Konzentration auf bestimmte Zahlenreihen können wir uns wieder in die Norm bringen, in einen gesunden, harmonischen Zustand von Körper, Geist und Seele.

Auch gibt es Heilzahlen von Dr. Zhi Gang Sha (Universelle Heilzahl), die ähnlich anwendbar sind.

 

Es gibt viele sehr hilfreiche Bücher mit Listen der Zahlencodes - diese allein helfen uns aber nicht unsere Gesundheit wiederherzustellen. Wichtig ist die praktische Anwendung! Ein Zahlencode ist für mich im Grunde vergleichbar mit einer Pille oder Globuli. Dort sind Informationen an einen Stoff gebunden, der in meinem Körper wirkt (im Idealfall positiv und ausgleichend). Jedoch nur dann, wenn wir dies auch wirklich anwenden, z.B. eine Tablette, die wir in einer bestimmten Dosis oder Dauer einnehmen. Eine Depression kann ich nicht heilen wenn ich die Tabletten statt, wie verordnet täglich nur alle 1-2 Wochen mal einnehme. Bei den Heilzahlen ist es ähnlich. Einen bestimmten Zahlencode muss ich auch täglich und regelmäßig über einen längeren Zeitraum anwenden durch Konzentration damit die Frequenz der Zahlen auf mich wirken kann.

 


Harmonisierung von Körper, Geist und Seele Heilzahlen Zahlenreihe nach Grigori Grabovoi
Universelle Heilzahl Dr. Zhi Gang Sha Heilzahlen Zahlenreihe nach Grigori Grabovoi
Prüfungsangst Heilzahl Heilzahlen Zahlenreihe nach Grigori Grabovoi

 

Einfache Anwendungsmöglichkeiten

Ich stelle euch 3 einfache Anwendungsmöglichkeiten für Heilzahlen vor:

  1. Informiertes Wasser: Ihr könnt einfach ein Glas Wasser über Nacht auf einen Zettel stellen auf den ihr eure Zahlenreihe geschrieben habt. Am nächsten Tag trinkt ihr das Wasser, das nun die Schwingung der Heilzahl aufgenommen hat.
  2. Ihr schreibt euch den Zahlencode auf den Unterarm oder auf einen Zettel und betrachtet den Zahlencode mehrmals täglich z.B. 1-2 Minuten lang konzentriert. Zusätzlich könnt ihr als Intention aufsagen: "Zur Norm des Schöpfers" oder "Vollständige Wiederherstellung".
  3. Lerne den Zahlencode auswendig und sage ihn mehrmals täglich vor deinem inneren Auge auf, stelle dir die Zahlen nacheinander bildlich vor, lasse sie aufleuchten oder stelle dir vor wie du die Zahl einatmest.

Wichtiger als das "Verstehen" ist die praktische Anwendung. Das worauf du deine Aufmerksamkeit lenkst, wird sich vermehren! Falls du Interesse hast die Anwendung mit Heilzahlen intensiver zu lernen, empfehle ich dir folgendes Online-Webinar *.

 

Katja Otto - Ganzheitliche Lebensberaterin und Energetikerin

www.lieber-gluecklich.de

Blog: "Wege zum Glück"

 


Zitat von Thomas Edison: Erfolg hat nur wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet. Gastbeitrag Mythos Herzensbusiness von Siggy Reutter, Blogparade "Lieber glücklich von A bis Z" #Herzensbusiness #Business #Erfolg

"Mythos Herzensbusiness"

von Siggy Reutter

 

Das eigene Herzensbusiness aufbauen ist so was wie der heilige Gral im online Business.

 

Wenn du deinem Leben eine neue Richtung geben willst und endlich das tun willst was du liebst, wirst du recht schnell über den Begriff Herzensbusiness in Verbindung mit online Business aufbauen treffen.

Es scheint die Lösung zu sein. Du kannst dir schnell etwas aufbauen und bist endlich frei.

 

Es stimmt und es stimmt nicht. Dein Herzensbusiness aufbauen ist nämlich nicht die Lösung für all deine Probleme und in meiner täglichen Arbeit als HeartMindset& Business Coach begegnen mir immer wieder typische 3 Fehler und Irrtümer...

 

In meinem Blog zeige ich dir welche es sind und was die Lösung ist, damit du ein langfristig erfolgreiches Herzensbusiness betreiben kannst.

 

Siggy Reutter - HeartMindset & Online Business Coach

https://www.siggyreutter.com/

 

 


Was passiert wenn Menschen ihr Herz öffnen? Sie werden besser. Zitat von Haruki Murakami

"Hochsensibel und glücklich"

von Nadine Christa Ceglowski

 

Hochsensible Menschen nehmen intensiver wahr als andere. Mit allen Sinnen! Sie tragen ihr Herz auf der Zunge und sagen ehrlich was sie denken ohne vorher zu selektieren. Gleichgesinnte verstehen sich. Doch im Kontakt mit anderen kann es oft zu Überforderung auf beiden Seiten kommen. Das Gegenüber fühlt sich auf den Schlips getreten, weil die Hochsensible hochsensible Themen anspricht und umgekehrt sich die Feinfühlige nicht gesehen und nicht verstanden fühlt. Das ist ein Dilemma.

 

Gleichzeitig steckt darin ein großes Geschenk! Das deutlich wird, wenn Feinfühlige ihre Gabe erkennen und annehmen. Ich bin selbst feinfühlig und habe einen Weg gefunden meine Gabe als meine Stärke zu nutzen und glücklich damit zu leben. Ich habe meine Stärke zu meinem Beruf gemacht, vielleicht ist es sogar meine Berufung als Seelenheilerin zu arbeiten und Feinfühlige zu unterstützen anzukommen. Anzukommen bei sich, im Beruf, in der Partnerschaft, im Zuhause. Anzukommen in ihrem Leben und zu leben anstatt zu überleben.

 

Die Basis dazu ist die Erkenntnis, der Hochsensibilität und damit die Geschehnisse aus einem anderen Blickwinkel betrachten zu können. Das hilft, zu erkennen, dass man sich nicht geirrt hat und nicht falsch ist. Sondern anders. Tiefer wahrnimmt, was andere nicht nachvollziehen können.

 

Das führt uns zum zweiten Punkt: Die Erkenntnis ist die Basis und nicht das, was uns innerlich ein heiles Gefühl verschafft.

 

Das heile Gefühl in uns entsteht, wenn wir in Kontakt gehen mit unserer Seele. Für mich ist das am einfachsten mit Hilfe der Energiearbeit in Verbindung mit Himmel und Erde. Das Gefühl der Verbundenheit gibt mir Kraft und Stärke. Stärkt mein Selbstvertrauen. Gleichzeitig habe ich in diesem Energiefeld die Möglichkeit meine Seele zu heilen. Ausgehend von meinen verletzten Emotionen, Wünschen und Zielen setze ich eine Intention und lasse die göttlichen und irdischen Energien fließen. Blockaden mit ihren Ursachen lösen sich. Seelenanteile integrieren sich. Das menschliche Energiefeld, die Aura wird ganz und lichtvoll. Somit kannst du immer mehr bei dir bleiben und deine Grenzen setzen. Du nimmst die Probleme der anderen nicht mehr auf. Obwohl du sie immer noch wahrnehmen kannst. Du hast die Möglichkeit bewusst zu entscheiden, wie du damit umgehen möchtest.

 

Und da sind wir bei der Stärke. Du hast durch deine Feinfühligkeit, dein Hellwissen, dein Hellhören einen enormen Informationsvorsprung und kannst ihn zu deinem besten Wohl und zum Wohle aller nutzen ohne dich darin zu verlieren.

 

Die SeelenHeilerin Nadine Christa Ceglowski

www.Seelenpotential.de

 


Wer nach aussen schaut träumt, wer nach innen schaut erwacht. C.G.Jung Zitat, Blogbeitrag zu Hypnose von Heike Hahn

"hypnose, Warum und wie?"

von Heike Hahn

 

Wenn wir das Wort Hypnose hören, denken wir oft an Hypnose als Performance auf einer Bühne. Ein Freiwilliger wird von dem Hypnotiseur in einen anderen Zustand, die Hypnose versetzt. In diesem Zustand ist der Freiwillige nicht mehr Herr seiner selbst. Der Hypnotiseur steuert sein Verhalten. Oft wird der bedauernswerte Freiwillige den Zuschauern vom Hypnotiseur vorgeführt. Am Ende wird der Freiwillige wieder aus der Hypnose zurückgeholt und fragt sich, was da passiert sein könnte.

 

Oder wir kennen den Begriff aus der Hypnotherapie. Die Hypnose kann Menschen helfen, Krankheiten, Allergien oder negative, krank machende Glaubenssätze zu überwinden.

 

Darüber hinaus kann Hypnose in vielen Bereichen des Lebens von ganz normalen Menschen angewandt und nutzbar gemacht werden: Beim Lernen, der Potenzialentfaltung, dem Überwinden von wiederkehrenden, unangenehmen Emotionen.

 

Die Hypnose ist ein ganz natürlicher Zustand. Jeder Mensch ist beeinflussbar, hypnotisierbar. Hypnose ist Suggestion. Durch Suggestion erfolgt das Lernen und Erziehung bei Kindern: Kinder imitieren das, was sie sehen und hören.

 

Der Zustand, in dem wir leicht hypnotisierbar sind, ist die Entspannung. Manchen Menschen fällt es sehr leicht, sich in einen entspannten Zustand zu begeben und die Dinge geschehen zu lassen. Andere Menschen sind skeptisch und brauchen Zeit, sich auf etwas Neues einzulassen. Diese Menschen sind schwieriger beeinflussbar und deshalb auch schwieriger zu hypnotisieren.

 

Wir können wir die Hypnose einsetzen?

Hypnose unterstützt das Ermöglichen von gewünschten Verhaltensweisen, also das Erreichen von Zielen.

Hypnose kann helfen, negative Glaubenssätze zu überwinden.

Hypnose kann helfen, Süchte zu überwinden, wie das Rauchen oder das Essen von zu vielen Süßigkeiten.

Wir können sogar sagen: „Die Hypnose hilft uns dabei, aus unserer Hypnose zu erwachen.“

Denn unser gesamtes Verhalten ist erlernt. Manche Verhaltensweisen sind derart automatisiert, dass wir uns diesen Verhaltensweisen nicht bewusst sind. Die ungünstigen, unbewussten Verhaltensweisen behindern die Entfaltung unseres Potenzials. Die Fähigkeit, unser Leben optimal zu gestalten.

 

Wir stoßen dann immer wieder an unsere Grenzen. Hier kann Hypnose helfen, diese ungünstigen Glaubenssätze aufzulösen und hinter sich zu lassen.

Hypnose kann helfen, den Geist auf Bestleistungen, zum Beispiel im Sport oder bei einem Auftritt, zu programmieren. Hierzu wird der Hypnotiseur den Klienten in den vorgestellten und innerlich durchlebten Zustand vom Bestehens dieser Leistung führen. So wird ein Referenzerlebnis geschaffen. Das Erzielen einer sehr guten Leistung wird dadurch viel wahrscheinlicher.

 

Eine sehr machtvolle Hypnose Technik- bei körperlichen und auch anderen Themen: „der Schwan“.

Die erste Frage in einer Sitzung – die „Wunderfrage“ - lautet:

„Woran würdest du merken, dass dein Problem nicht mehr vorhanden ist? Wo willst du hin, welches Ergebnis möchtest du erzielen?“
„Woran würdest du merken, dass du von dem negativen Glaubenssatz befreit bist?“

 

Die Vorgehensweise:

Hypnotiseur: „Konzentriere dich auf dein Problem. Deine Arme sind vor dir ausgestreckt. Sie sind ganz leicht, wie von Luftballons getragen. Wenn nun dein Unterbewusstes bereit ist, das Problem anzuschauen, nähern sich deine Hände an wie zwei Magneten. Dein Unterbewusstsein darf sich alles anschauen, was mit dem Thema zusammenhängt. Lass dir Zeit.“

„Ein Arm sinkt langsam nach unten während dein Unterbewusstsein neue Lösungswege findet. Der andere Arm sinkt ebenfalls.“

„Neue Wege sind nun etabliert. Dein Unterbewusstsein organisiert sich neu. Dein Unterbewusstsein weiß, was für dich am besten ist.“

 

Wir gehen davon aus: Der Mensch ist nicht organisiert wie eine Zwiebel, Schicht auf Schicht. Der Mensch ist ein hochkomplexes, super intelligentes System, dass sich jederzeit selbst reorganisieren kann.

 

Nun eine machtvolle Übung zur Selbsthypnose:

Du möchtest einen mentalen Zustand verändern.

Du gehst davon aus, dass du grundsätzlich empfänglich, reaktiv und veränderlich bist.

Stelle dir die „Wunderfrage.“

Du schaltest dich ein. deine Füße stehen flach auf dem Boden, die Hände ruhen auf deinen Beinen.

Du begrüßt die Emotion, die du behandeln möchtest. (Akzeptanz). Hierzu fragst du dich: „Wenn ich mit diesem unangenehmen Gefühl für immer leben müsste, könnte ich das?“ Natürlich könntest du das. Du hast es bis heute gekonnt.

Du behandelst dein Gefühl mit einer Hypnose – Technik, zum Beispiel dem Schwan. Du kannst dazu den Text aufnehmen:

  • Ich nehme Kontakt auf zum Gefühl. Meine Arme schweben gestreckt vor meinem Körper.

  • Ich bitte mein Unbewusstes, nach anderen Wegen zu suchen. Meine Hände nähern sich an, wie zwei Magneten. (Das alles passiert im Hintergrund. Ich weiß nicht genau, was passiert.)

  • Ich bitte mein Unterbewusstes, mein System neu zu organisieren. Mein rechter Arm sinkt nach unten. Mein linker Arm sinkt nach unten.

  • Ich bedanke mich bei meinem Unterbewusstsein.

 

Heike Hahn

 



Haben euch die Beiträge gefallen? Dann schreibt uns gerne in die Kommentare?!

Habt ihr Ideen für weitere Beiträge und Themen von A bis Z?

Schreibt mir eine email an liebergluecklich(at)posteo.de

 

Habt es gut, eure Katja

Kommentare: 0