· 

Vielen Dank für die Blumen

Blumen - Sprache der Liebe (Fotoquelle: pixabay.com)
Blumen - Sprache der Liebe (Fotoquelle: pixabay.com)

Welche Aufmerksamkeiten braucht eine gute Beziehung wirklich?

von Katja Otto

 

Blumen als Geschenk sind ein Sinnbild für Romantik und Aufmerksamkeit in einer klassischen, bereits bestehenden oder sich anbahnenden Paarbeziehung. Auch unter Freunden oder als Genesungsgeschenk sind Blumen immer noch weltweit beliebt. Bei der Suche nach Fotos für meine Website (Blumen und Blüten sind hier immer willkommen) trällerte es in mir neulich das weltbekannte Lied  "Vielen Dank für die Blumen" von Udo Jürgens. Ja, aber im Hintergrund des Videos laufen hier Tom und Jerry herum und jagen sich und sind so gar nicht nett miteinander. Ein Katz- und Mausspiel eben. Diese Redensart bedeutet folgendes: "mit jemandem Katz und Maus spielen"

---> jemanden zu überlisten versuchen; jemanden hinhalten /im Unklaren lassen; jemandem ausweichen. Am Ende tötet die Katze die Maus. Hm....

 

Nun wollen wir in einer sich anbahnenden Beziehung oder Partnerschaft aber eher das

Gegenteil. Wir wünschen uns Klarheit und Verbindlichkeit und vor allem ein gutes

Ende. Was aber kann uns diese Klarheit im Miteinander bringen. Welche Gesten, Worte

und Zeichen brauchen Frauen und welche die Männer?

 


Ein schöner Strauß Blumen (nur) für die Frau?


 

Ich vermute die meisten von euch werden mir zustimmen, dass ein Strauß Blumen eine Geste ist, die klassischerweise Frauenherzen höher schlagen lässt. Die meisten Männer machen sich nichts aus Blumen (wiedersprecht mir bitte wenn ihr das anders seht, nutzt dazu gerne die Kommentare). Den meisten Männern wiederum ist bewusst, dass Frauen diese Form der Aufmerksamkeit gerne mögen und als romantische Geste oder liebevolles Geschenk schätzen und auch so verstehen.

 

Auch die Art der Blume hat traditionell eine spezielle Botschaft, nicht umsonst sprechen wir noch heute von der "Sprache der Blumen". Es gibt zahlreiche Internetseiten auf denen ihr euch zu den Botschaften der Blumen informieren könnt. Z.B hier auf http://sprache-der-blumen.de/

 


Entwicklungsroman: Die Verborgene Sprache der Blumen - Vanessa Diffenbaugh #Bücher #Blumen #Liebe
Die verborgene Sprache der Blumen*

Buchtipp: Entwicklungsroman "Die verborgene Sprache der Blumen" - Vanessa Diffenbaugh

 

Das Wichtigste im Leben der jungen Victoria sind Blumen. Sie weiß alles über sie und kennt vor allem ihre Bedeutung. Aufgewachsen in Waisenhäusern und Pflegefamilien, rettet dieses Wissen sie immer wieder. Mit achtzehn findet Victoria Arbeit in einem Blumenladen und bindet mit viel Erfolg und Einfühlungsvermögen für jeden Kunden den richtigen Strauß: Myrte für Liebe, Jasmin für Nähe, Maiglöckchen für Rückkehr des Glücks. All das wünscht sich Victoria auch, als sie Grant kennenlernt. Erstaunt stellt sie fest, dass er ebenfalls die Sprache der Blumen versteht – und sie von demselben Menschen gelernt hat wie sie selbst …   Zum Buch bei Amazon*

 


Klare Kommunikation in Beziehungen ist wichtig


 

Wichtig in Beziehungen ist meines Erachtens eine klare, offene Kommunikation. Die Sprache der Blumen reicht da heutzutage sicherlich nicht aus. Schön finde ich sie trotzdem und sie ist eine schöne Ergänzung. Ich freue mich über Blumen, besonders wenn der Schenkende genau weiss, welche Blumen oder Farben ich liebe. Es zeugt von persönlichem Interesse und echter Aufmerksamkeit. Geschenke und Blumen können aber keine guten Gespräche ersetzen. Es ist fundamental wichtig sich regelmäßig auszutauschen über Gefühle, Bedürfnisse und auch Sorgen. Viele Probleme in Paarbeziehungen haben ihren Ursprung in mangelnder Kommunikation. Doch auch das kann man lernen, z.B. in einem Paarcoaching oder in der Paarberatung, natürlich auch aus Büchern. Manchmal braucht es einen neutralen Zuhörer, der uns auf Unklarheiten oder versteckte Vorwürfe aufmerksam macht. Vor allem aber braucht es die Bereitschaft an der eigenen Kommunikation zu arbeiten.

 


Blumen kannst du dir auch selber schenken


 

Wenn es gerade keinen Menschen in deinem Leben gibt, der dich mit Blumen beschenkt, kannst du das natürlich auch selber tun. Besonders schön ist es, auf dem Balkon oder der Terrasse eigene Blumen zu sähen und ihnen beim Wachsen und Blühen zuzusehen.

 

Noch ein Geschenktipp: Bei meiner Hochzeit haben wir damals unseren Hochzeitsgästen Seedballs * geschenkt. Das sind kleine Kugeln aus Erde und Lehm,  in denen schon eine Mischung aus Blumensamen drin steckt. Die ganze Kugel kann dann in Erde gesteckt werden und bei regelmäßigem Gießen sprießen irgendwann "Überraschungsblumen" aus der Erde hervor.

 

Seedballs als Gastgeschenk und Sprache der Liebe #Seedballs #Liebe #Hochzeit #Blumen
Seedballs als Gastgeschenk

Die Fünf Sprachen der Liebe


 

Neben kleinen Geschenken und Aufmerksamkeiten in Freundschaften und Beziehungen gibt es natürlich noch andere Wege um sich zu zeigen, dass man sich mag oder liebt. Nicht jede Frau legt großen Wert auf Geschenke. Manche von uns bevorzugen tiefgehende Gespräche, körperliche Nähe (Umarmen, Streicheln, Küssen) oder auch einfach gemeinsame Aktivitäten.

 

Der amerikanische Paar-und Beziehungsberater Gary Chapman hat die verschiedenen Arten der Beziehungssprache in fünf Kategorien aufgeteilt. Jeder Mensch hat eine oder mehrere bevorzugte Arten mit denen er seine Liebe ausdrückt oder geliebt werden möchte. Wichtig ist hiernach nicht unbedingt die Menge an Aufmerksamkeiten, sondern vor allem die richtige Art. Denn jeder von uns hat eine oder zwei bevorzugte "Muttersprachen der Liebe" in sich und möchte damit auch verstanden werden und kommunizieren. Ich stelle sie euch hier nur kurz vor:   

 

  1. Lob und Anerkennung ("Worte der Liebe")
  2. Geschenke die von Herzen kommen (z.B. Lieblingsblumen)
  3. Hilfsbereitschaft (Unterstützende Handlungen)
  4. Zweisamkeit ("Zeit nur für euch")
  5. Zärtlichkeit (Berührungen und Intimität)

 


Gary Chapman: Die Fünf Sprachen der Liebe - Kunsteditition #Bücher #Liebe #Kommunikation #Ehe
Die 5 Sprachen der Liebe*

Die Fünf Sprachen der Liebe - Kunstedition

 

Es gibt nichts Schöneres, als zu lieben und geliebt zu werden. Doch wie kann es gelingen, dass der andere sich tatsächlich dauerhaft geliebt fühlt und unsere Liebesbekundungen ihn mitten ins Herz treffen?
Gary Chapman ist dem Geheimnis einer erfüllten Liebesbeziehung auf die Spur gekommen: Es geht nicht darum, irgendetwas Liebevolles für den anderen zu tun, sondern das richtige. Denn es gibt 5 verschiedene Sprachen der Liebe – und jeder von uns hat eine Muttersprache ... Die zentralen Aussagen des Bestsellers werden von Bildern der Künstlerin Katja Hogh illustriert, die die Botschaft noch unvergesslicher machen.     Zum Buch bei Amazon*



 

Schreibt mal in die Kommentare welche eure Lieblingsblumen sind

oder welche der "5 Sprachen der Liebe" ihr bevorzugt sprecht!

 

Wenn du Interesse an einem Gastbeitrag in diesem Blog hast,

schreib mit gerne  liebergluecklich(at)posteo.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0