Lieber glücklich mit Energie

"Lieber glücklich von A bis Z" - Erbse (Fotoquelle: pixabay.com)
"Lieber glücklich von A bis Z" - Erbse (Fotoquelle: pixabay.com)

Lieber glücklich von A bis Z - Teil 5

 

Heute geht es weiter mit Beiträgen zum Buchstaben E.

Lasst euch inspirieren zu den folgenden Themen:

 

Meiner Idee nach ist Energie die erste und einzige Tugend des Menschen Zitat Wilhelm von Humboldt

"Wie du mehr Energie bekommen kannst"

von K. Beate Richter

 

Geht es Dir auch so? Es gibt Tage, da hat man “einfach keine Energie”. Woran liegt das nur? Es kann verschiedene Ursachen haben.

  • Schläfst Du ausreichend (7 – 8 Stunden)?
  • Ernährst Du Dich gesund (viel Obst, Gemüse, wenig Zucker, kaum Fertiggerichte)?
  • Trinkst Du genug Wasser (30 ml pro kg Körpergewicht)?
  • Bewegst Du Dich täglich (30 min leichte körperliche Aktivität, z. B. Spaziergang oder Treppen steigen statt Rolltreppe etc.)?
  • Verbringst du täglich Zeit in der Natur?
  • Hältst Du täglich einmal inne (Tagträumen, Gebet, Meditation etc.)?
  • Vermeidest bzw. limitierst Du Genussgifte (Koffein, Nikotin, Alkohol)?
  • Kannst Du medizinische Ursachen ausschließen (Allergien, Unverträglichkeiten, Mangelzustände etc.)?
  • Hast Du ein Ziel, das Dich antreibt, kennst Du Deine Lebensaufgabe?
  • Konzentrierst Du Dich in der Regel nur auf eine Aufgabe statt ewig zu “multi-tasken”?

 

Wenn Du all diese Fragen mit „JA“ beantworten kannst: herzlichen Glückwunsch, Superman/Superwoman. Schreibe mir, ich möchte Dich gern kennenlernen! 

 

Falls Du all diese Fragen mit „NEIN“ beantworten musstest: Achtung, Handlungsbedarf! 

 

Falls Du die meisten der Fragen mit „JA“ beantworten konntest, aber dennoch unter Energiemangel leidest – besonders, wenn medizinische Ursachen ausgeschlossen werden konnten, die Ernährung stimmt und Du auch genug schläfst – dann überprüfe doch einmal, wo es „Energiefresser“ in Deinem Leben gibt. Es gibt externe und interne Energieräuber.

  • Externe Energieräuber sind Umstände und Personen in Deinem Leben, die Dir Kraft rauben.
  • Interne Energieräuber sind Deine Eigenkommunikation und Gedanken.

 

Was sagt das kleine Stimmchen in Deinem Kopf?

  • Lobst Du Dich oder beschimpfst Du Dich eher?
  • Beschwerst Du Dich über all die Widrigkeiten, die Dir täglich so zustoßen oder gelingt es Dir, diese als Lernerfahrungen anzunehmen oder zu akzeptieren, was Du nicht ändern kannst?
  • Machst Du Dir Sorgen oder gehst Du mit einer positiven Grundeinstellung durch die Welt?

 

Beobachte Dich und mach Dir bewusst, dass Du hier durch eine Änderung selbst bestimmen kannst, wie viel Energie Du hast. 

 

Positive Gedanken = positive Energie.

 

Du wirst jetzt vielleicht denken: schön und gut, aber das ist einfacher gesagt als getan. Stimmt! Aber es geht, ich weiß es aus eigener Erfahrung, ich habe das geschafft! Und mein Leben ist dadurch soviel besser geworden.

Und dann wären da noch die externen Energiefresser, die ich unterscheide in Personen und Umstände.

Personen sind Nörgler, Besserwisser, Negativinskis. Menschen, die immer dann, wenn Du eine tolle Idee hast, sagen: „meinste denn, das geht“? Oder: „wie soll das denn gehen“? Oder: „das ist unmöglich“, oder…..( bitte ergänze selbst).

 

Wie gewinnst Du die Kontrolle zurück, die Kontrolle, die Dir erlaubt, Deinen Energiespiegel selbst zu bestimmen?

 

Indem Du Dich mit Menschen umgibst, die positiv denken, reden und handeln. Die sich auf Erfolgsgeschichten fokussieren statt auf die Katastrophen dieser Welt. Die, die das Licht sehen, nicht den Schatten.

Umstände sind wie sie sind. Manchmal können wir sie nicht vermeiden. Aber wir können bestimmen, wie wir darauf reagieren:

  • Wenn Du Dich aufregst oder ärgerst, raubt Dir das Energie.
  • Wenn es Dir gelingt, gelassen zu bleiben, auch wenn Du im Stau stehst, ewig in einer Hotline hängst oder Deine Verabredung schon wieder zu spät kommt, dann erhältst Du Dir Deine Energie.
  • Mit ein wenig Übung gelingt das. Dabei helfen kann Dir auch ein Dankbarkeitsjournal, führ es einfach mal eine Weile, protokolliere die Veränderungen und genieße Deinen Energiegewinn.

Ändere deine Energie und du änderst dein Leben.

 

Wenn du die Widerstände, du in deiner Energie gespeichert hast, loslässt bzw. auflöst, veränderst du dein Leben. Lies hier, wie du das anstellst.

 

Welche Änderungen wirst Du vornehmen, um mehr Energie zu bekommen? Schreibe mir oder ruf mich an: wie hat es geklappt? Wer oder was hat Dir dabei geholfen?

 

K. Beate Richter - CoachBeate 

www.coachbeate.com

 

 

 


Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kanns, indem du deine Geisteshaltung änderst - Zitat Albert Schweitzer

"Sich für Glück entscheiden - geht das?"

von Corinna Stübiger

 

Alles was du tust und sagst, bedarf eines Gedankens und einer Entscheidung dazu. Oft sind diese Entscheidungen unbewusst getroffen worden.

 

Wer und wo du heute bist, was du tust und wie du dich dabei fühlst, ist auf vielen Entscheidungen begründet. Alles was dir begegnet, beruht auf einer Entscheidung, die du irgendwann getroffen hast. Auch für die Dinge, über die du bisher dachtest, du müsstest sie hinnehmen, weil du keine Wahl hättest. Wie beispielsweise Gesundheit, Erfolg, bestimmte Wünsche, Ziele, Begegnungen, Erfahrungen.

 

Was wäre also, wenn du dich bewusst entscheiden würdest?

 

Du hast die Wahl. Du darfst dich entscheiden, in jedem Augenblick. Wenn du eine innere, klare Entscheidung getroffen hast und damit das Gefühl (Freude, Dankbarkeit) verbindest, das das innere Zielbild in dir auslöst, öffnet sich der Weg zu diesem Ziel.

Ein Resonanzfeld wird dadurch erschaffen. Eine Verbindung zum sogenannten „Feld der Möglichkeiten“, das du mit deiner Entscheidung, dem inneren Bild dazu und deinem Gefühl nährst. Damit bringst du es mehr und mehr in die Realität. Weil sich die Voraussetzungen einstellen, die nötig sind, um an das von dir erwählte Ziel zu kommen.

 

Möchtest du erfolgreich sein in dem, was dein Herz erfüllt? Möchtest du gesund sein? Möchtest du glücklich sein? Möchtest du das, was für dich das Beste ist? Dein volles Potential entdecken? Kannst du dir vorstellen, dass das möglich ist? Oder wird da eine Stimme in dir laut, die immer wieder sagt „Du kannst das Schicksal nicht beeinflussen. Das Leben ist hart. Erfolgreich kann ich nur sein, wenn ich hart arbeite und Opfer bringe. Man kann nicht immer alles haben, was man will. Das Leben ist kein Wunschkonzert!“ Worte und Glaubenssätze, die uns schon lange begleiten, nicht wahr? So einschränkend.

 

Halte es für möglich!

 

Was aber wäre, wenn du -als erster kleiner, aber wichtiger Schritt- es für möglich hältst, dass du bewusste und wirksame Entscheidungen treffen kannst, die dich und dein Leben betreffen?

 

Und dann triff eine erste Entscheidung. Einfach so. Beispielsweise:

Ich entscheide mich jetzt dafür, gesund zu sein und diesen Schmerz im Rücken, den ich bisher immer wieder hatte, loszulassen.“ Möglicherweise erschließt sich plötzlich für dich, was dir helfen kann, oder welcher unbewusste seelische Konflikt dahinter steht.

 

Mein Business lief bisher nicht sehr gut. Aber ich entscheide mich jetzt dafür, dass ich erfolgreich und glücklich bin mit dem, was ich tue.“

Vielleicht zeigen sich dir neue Perspektiven. Oder du bekommst ein Angebot. Eventuell zeigt sich dir auch hier auf eine unerwartete Weise, was hinter der bisherigen Situation steht, so dass du sie lösen kannst.

Stelle dir das Ergebnis vor. Einfach nur mal als inneres Bild und mit dem positiven Gefühl, als wäre es schon Realität. Wie fühlt sich das an, wenn es schon so wäre. Und dann halte es für möglich! Entscheide dich dafür. Und setze damit (d)einen Prozess ingang.

Du musst den Lösungsweg nicht kennen. Und du musst noch nicht wissen, was zu tun ist. Lediglich eine innere Offenheit, Vertrauen und Gewahrsam sind nötig. Achte auf das, was dir begegnet. Bleibe aufmerksam, nimm wahr, und vertraue deiner inneren Weisheit. Denk daran: du hast die Wahl.

 

Corinna Stübiger - Heilpraktikerin für Psychosomatik, Organsprache und Energieheilkunde

www.heilraum-stuebiger.de

https://www.heilraum-stuebiger.de/blog-1/

https://www.facebook.com/HeilRaum.CorinnaStuebiger/

 

 


"Essenz – finde zurück in deine Ur-eigene Energie"

von Stefanie Ochs

 

Es ist kurz vor 7. Der Wecker klingelt. Ach nein, diesen schrägen, schrillen Weckton meines billigen elektronischen Weckers hatte ich wenigstens gegen den Radiowecker ausgetauscht:

 

You don´t fool me von Queen läuft und integriert sich perfekt in meinen Traum..... You don´t fool me – Du hältst mich nicht zum Narren.... mein Bewusstsein wird stärker und ich erkenne, dass ich noch träume... wach auf, sage ich mir und komme langsam zurück. Mit meinem Erwachen wird der Druck in der Magengegend stärker. Dieses vertraute Gefühl, das mich seit einer Weile schon begleitet.

 

An diesem Morgen treffe ich eine Entscheidung. So geht es für mich nicht weiter. Das ist nicht mein Leben. Damals, vor über 20 Jahren begab ich mich auf eine Reise. Schon vorher hatte ich nach „dem Sinn“ gesucht, ihn aber nicht gefunden in Kirche und Co. Ich war sogar wütend, als ich mitbekam, welche Doppelmoral in den „Gotteshäusern“ so herrschte. Das konnte Gott doch nicht ernst meinen. Oder doch?

 

Woran sollte ich mich orientieren?

 

Ich wusste es einfach nicht. Das Orientieren an anderen, schien nicht zu funktionieren. Zumindest hatte es mich in diese Situation gebracht, die auch nicht gerade prickelnd war.... War es vielleicht Zeit zu schauen: Was ich eigentlich möchte? Tja, das wusste ich nicht. Doch ich wusste genau, was ich nicht mehr wollte. Den ganzen Tag in einem stickigen Büro sitzen und eine Arbeit tun, dir mir keine Freude bereitete. Menschen um mich haben, die mich weder sehen noch wertschätzen. (Heute weiss ich natürlich, dass das meine Aufgabe ist.)

 

Ich wollte mich nicht mehr als Opfer des Lebens fühlen, und krank sein (das Asthma) wollte ich auch nicht mehr. Meine ganze Kindheit hindurch habe ich mich rennend, tanzend oder turnend durch die Welt bewegt. Kam Musik oder Tanz im Fernsehen, tanzte ich mit. Wo war der Mensch geblieben, der ich einst gewesen war? Ich hielt an, ging zurück und folgte dem Bewegungsdrang, der mir früher so eigen war und begann eine Ausbildung zur Sport- und Gymnastik-Lehrerin....

 

Was ich damals noch nicht wusste, dass dies der Beginn war, mich mit meiner ur-eigenen Energie wieder zu verbinden. Meiner Essenz. Dem Klang meiner Seele und den Fragen meines Lebens zu folgen. Von diesem Moment an bin ich aus der „Vorherbestimmung meiner Konditionierungen“ ausgestiegen und das Leben ist für mich zu der abenteuerlichsten Reise geworden, die wir Menschen tun können – eine innere Entdeckungsreise zu uns selbst.

 

Heute lebe ich mit EssentialHealing mein Traumbusiness und begleite Frauen über Deutschlands Grenzen hinaus, selbst zu erkennen und sich ihren Wert und Platz in dieser Welt zurückzuerobern, damit auch sie sich – beruflich wie privat - ein Leben nach ihren wahren inneren Bedürfnissen und Wünschen erfüllen können.

 

Stefanie Ochs

www.essential-healing.net

 

 

 



Haben euch die Beiträge gefallen? Dann schreibt uns gerne in die Kommentare?!

Habt ihr Ideen für weitere Beiträge und Themen von A bis Z?

Schreibt mir eine email an liebergluecklich@posteo.de

 

Habt es gut, eure Katja

Kommentare: 0