Lieber glücklich mit Dankbarkeit

Lieber glücklich mit Dankbarkeit, dauerhaft schlank, Demut, Denken und Duft
Dahlie (Fotoquelle: Heidelbergerin@pixabay.com)

Lieber glücklich von A bis Z - Teil 4

Heute geht es weiter mit Beiträgen zum Buchstaben D.

Lasst euch inspirieren zu den folgenden Themen:


Gastbeitrag zum Thema Dankbarkeit Heike Kaster Seelenerfüllung #Glück #Glückseligkeit #Dankbarkeit #lieberglücklich #Lebensberatung #Berlin

"Lieber glücklich mit Dankbarkeit"

von Heike Kaster

 

Dankbarkeit ist eines der stärksten und mächtigsten Gefühle, die es gibt.

Jeder Mensch hat etwas, wofür er dankbar ist, beziehungsweise sein kann.

 

Familie

Freunde

Tiere

Gesundheit

Beruf, sichere Existenz

materielle Dinge

(Urlaub, Auto, Sofa, Küchenmaschine)

Situationen

  

Für wen oder was bist du dankbar?

Wofür könntest du dankbar sein?

Bei wem könntest du dich bedanken?

Wem könntest du ein Danke und ein Lächeln schenken?

 

Du kannst deine Lebensqualität steigern und zufriedener durchs Leben gehen, wenn du dir immer wieder aufs Neue bewusst machst, für wen oder was du dankbar bist. Das müssen nicht immer große Dinge sein. Wir können auch für Kleinigkeiten dankbar sein. Wie zum Beispiel für die Orchidee, die gerade blüht. Oder den Autofahrer der anhält, um uns über den Zebrastreifen gehen zu lassen.

 

Eine gute Möglichkeit, Dankbarkeit in sein Leben einzuladen, ist es, eine Dankbarkeitsliste zu führen. Schreibe dir morgens und abends jeweils drei Dinge auf, für die du dankbar bist. Achte einmal darauf, was sich verändert, wenn du den Tag mit einem Gefühl von Dankbarkeit beginnst und beendest.

 

Wenn jemand sich bei dir bedankt, freue dich darüber. Tu es nicht ab mit einem – das ist doch selbstverständlich. Sei dankbar darüber, dass jemand für das was du getan oder gesagt hast, dankbar ist und es auch äußert.

 

Du musst nicht für Alles und Jeden dankbar sein. Starte einfach einmal mit den Situationen, in denen du dich freust und glücklich bist. Schaue dir deinen Alltag bewusst an, gab es heute vielleicht etwas, das du gesehen oder erlebt hast, das dir gefallen hat oder Spaß gemacht hat?

 

Dankbarkeit ist eine der Fähigkeiten, die dir auch in schwierigen, herausfordernden Situationen hilft. Sie öffnet die Türen für andere Sichtweisen und Möglichkeiten. Manchmal erkennt man in seinem ganzen Dilemma nichts mehr, wofür man dankbar sein könnte. Genau dann kannst du dir deine Dankbarkeitsliste anschauen. Du wirst in dieser Liste Dinge entdecken, für die du immer noch dankbar sein kannst. Dadurch werden dir auch in deiner momentanen schwierigen Lebenslage Menschen und Situationen auffallen, die dich unterstützen. Sei es auch nur, indem sie dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 

Anlässe dankbar zu sein, gibt es viele. Schau einmal bewusst in deinem Alltag hin. Auch auf die Dinge, die für dich selbstverständlich sind. Was macht dich glücklich? Wie wäre es, dafür dankbar zu sein? Möglicherweise kannst du das der Person, die dich gerade glücklich gemacht hat sagen oder zeigen. Genau damit machst du sie glücklich und sie ist für dich dankbar. Du bemerkst, Glück und Dankbarkeit sind miteinander verbunden. Es ist ein Kreis von Geben und Nehmen.

 

Für wen oder was bist du genau jetzt dankbar?

 

Betrachtet man das Leben mit Dankbarkeit statt mit Bewertungen, ergeben sich neue und andere, wunderbare Sichtweisen und es bringt  innerliche Erfüllung – Seelenerfüllung.

 

Heike Kaster

Pragmatische Lebensberatung

www.seelenerfuellung-heike-kaster.de

Link zu meinem Blog zu diesem Thema:

https://www.seelenerfuellung-heike-kaster.de/2019/05/19/dankbarkeit-in-krisensituationen/

 


Dauerhaft schlank und glücklich - Gastbeitrag von Elwine Barth Ernährungsberaterin #Blog #schlank #Ernährung #Beratung #Körper #Abnehmen #Glück

"Lieber dauerhaft schlank und Glücklich..."

von Elwine Barth

 

... als dauernd auf der Suche nach DEM perfekten Konzept und permanent dem nächsten ‚neuesten Trend‘ hinterherhechelnd.  Doch warum sucht jemand überhaupt andauernd nach dem besagten ‚neuesten Trend‘? Ist Glück denn wirklich anhängig von Speckröllchen oder 2, 3 Pfunden mehr oder weniger auf der Waage? Vielleicht wunderst du dich, dass der Titel nicht heißt „Lieber kugelrund und glücklich …“ ?! Und sicher kennst du auch die Auffassung, dass wer in sich ruht, es nicht nötig hat, sich von solchen Trends und Idealvorstellungen verrückt machen zu lassen. 
 
Doch darum geht es mir jetzt nicht. Denn die Grundhaltung dahinter hinkt meiner Ansicht nach, setzt sie doch eine Dichotomie voraus, die ich hier mal grundlegend hinterfragen will: Entweder ist man nicht schlank, dafür aber glücklich  oder man ist zwar schlank aber unglücklich, weil man permanent Dinge tun muss, die einen einschränken (Kalorien zählen, nur gesunde Lebensmittel essen, viel Sport treiben, …).
Aber wer sagt denn, dass schlank sein etwas mit Selbstkasteiung zu tun haben muss? Und wieso soll man denn eigentlich nicht schlank UND glücklich sein können – ohne Einschränkung, ohne Verzicht, ohne übertrieben viel Sport und JA: ohne Kalorien zu zählen! 
 
Wenn das jetzt für deine Ohren klingt wie im Märchen, dann kann ich das gut verstehen – wurde es doch Jahrzehnte lang so propagiert. Lass uns mal aufräumen mit diesem Glaubenssatz, denn dauerhaft schlank (UND glücklich) ist einfacher, als du denkst: Personalisierte Ernährung ist die Lösung. Gib deinem Körper ganz genau das, was er braucht und du musst nie wieder auch nur einen Gedanken an dein Gewicht verschwenden. Jedes Fahrzeug braucht den richtigen Sprit und so braucht auch jeder Körper den „richtigen Treibstoff“. Schau mal bei mir vorbei und dann ist vielleicht auch für dich dauerhaft schlank bald gelebte Wirklichkeit, und zwar Tag für Tag: dauerhaft schlank UND glücklich!

 

Elwine Barth - Coach für personalisierte Ernährung und Gen-gerechtes Gewichtsmanagement 

www.dauerhaft-schlank.com

 


Gastbeitrag von Eleni Iatridi zum Thema Demut #Demut #Glück #Morgenstern #Zitat

"Was ist Demut und wie lernst Du sie?"

gechannelter Text von Eleni Iatridi

 

Demut ist eine Einstellung zum Leben, die Respekt für alle Beteiligten mit einfließen lässt in alle Deine Handlungen. Wenn Du aus Demut dich in eine Angestelltenverhältnis begibst, dann bist du von deiner Sache so sehr überzeugt, dass du dein komplettes Ego zur Seite legen kannst und dich voll und ganz auf deine Aufgabe konzentrieren kannst.

Demut schließt hier ein, dass du dir dessen bewusst bist, dass ohne dich das Unternehmen nicht in dieser Art und Weise funktionieren kann, wie es mit dir funktioniert. Du weißt, dass du genauso wichtig bist, wie der Chef der Firma. Und der Chef weiß, dass er genauso zählt, die wie Putzfrau, der Hausmeister und die Küchenhilfe.

Bist du nun selbstständig unterwegs, zeigt sich Demut darin, dass du deine komplette Lebensweise danach ausrichtest, im richtigen Licht gesehen zu werden, ohne andere unterdrücken zu müssen oder dich schämen zu müssen.

 

Demut ist eine Sichtweise auf die Welt und kann sich in vielfältiger Art und Weise zeigen.

 

So zeigt eine Mutter Demut sich und ihren Kinder gegenüber, wenn sie bereitwillig alles stehen und liegen lässt, um eine Seele in das neue Leben zu begleiten. Sie gibt für einen Moment ihren Körper frei, um gemeinsam mit der neuen Seele die Erfahrung der Erfüllung eines Lebenswunsches zu tragen. Denn nichts anderes als ein Lebenswunsch manifestiert sich,wenn ein Kind auf die Welt kommt. Die Mutter ist bereit, ihren Teil beizutragen und zu der Mutter zu werden, die genau dieses Kind benötigt, um seine Lebensaufgabe zu erfüllen.

 

Ähnlich verhält es sich in Unternehmen. Sobald sich alle bewusst sind, dass ihre Egospielchen zu schweigen haben, wenn das große Ganze existieren soll, handeln alle Beteiligten in Demut und verneigen sich vor der gemeinsamen Aufgabe. In einem Unternehmen, in dem die Kultur der Demut gelebt wird, floriert das liebevolle Miteinander und alle sind sich ihrer Wichtigkeit bewusst. So weiß der Chef, dass sein Vorankommen das Vorankommen aller anderer mit einschließt. So trifft er nur Entscheidungen, die auch allen anderen dienen und wirft sie nicht raus, sobald sie ihre Pflicht getan haben. Demut zeigt sich hier immer dann, wenn ein herzliches Miteinander gelebt wird, ohne Sticheleien und Ausgrenzung.

 

Wie kannst du nun Demut in dein Leben integrieren?

Das geht ganz einfach. Folge dem Ruf deines Herzens und lasse alles beiseite, was nicht hundertprozent zu deinem eigenen Gefühl passt.

Wie kannst du nun Demut leben und verstehen was Demut überhaupt ist?

Allein schon die Frage zeigt, dass Demut viel mehr gelebt werden wird, wenn Menschen endlich auf ihre eigene innere Stimme hören und aufhören, anderen gefallen zu wollen. Wer in Demut dient, hat sich mit der eigenen Lebensaufgabe abgefunden. Er und sie hat sich voll und ganz dem verschrieben, was das Herz vorgibt, was der Verstand trägt und was das Gefühl bereichert. Er und sie wird nicht trachten, anderen zu schaden, sie zu verletzen oder gar sie nieder zu trampeln. Denn wer Demut lebt, weiß um die Wichtigkeit des großen Ganzen und all seiner Teile. Denn nichts anderes ist Demut. Es ist die Wichtigkeit, die jeder einzelne Teil oder groß angelegten Seelenebene trägt, die sich darüber manifestiert, dass sie sich trennt, um sich in Erfahrungen verbinden zu können. Das bedeutet, dass du und jeder andere einzelne aus dem selben Stoff gemacht seid, wie Sonne, Mond und Sterne. Aus dem selben Stoff wie dein Chef, die Putzfrau oder gar der Feind, den du verletzen willst. Jeder einzelne trägt den Funken Gottes in sich und erst wenn sich alle vereinen und sich zusammenschließen, um aus dieser Welt wirklich einen besseren Ort zu machen, wird diese Welt auch beseelt in kommende Phasen der Existenz übergehen.

Da hilft die Demut, denn sie ist Ausdruck und Basis genau dieser Sache: Alles ist eins und jedes Einzelteil schließt auch alle anderen in sich. Erwischt du dich dabei, überheblich, kleinlich oder gar beschämt zu sein, so nimm dich auch damit an. Es ist menschlich, die Getrenntheit zuerst zu spüren und die Demut als etwas Abgehobenes zu sehen. Es ist menschlich, höher, schneller, weiter als der Nachbar kommen zu wollen. Und doch ist es genau das, was dich davon abhält, tatsächlich höher als dein aktuelles Bewusstsein zu kommen.

 

Spüre in dich hinein, welcher Anteil in dir diese Kleinlichkeit spürte. Frage dich, welcher Anteil in dir sich für sein Menschsein schämt. Denn nichts anders ist dieses Egospiel. Meist ist es nur Scham darüber, dass du menschlich bist.  Doch wie kannst du menschlich sein und gleichzeitig schlecht sein, wo doch Menschsein genauso wichtig ist, wie Sonne, Mond und Sterne?

 

Eleni Iatridi - Spirituelle Mentorin und Coach

https://myvoiceofspirit.de/


Auf welchem Ast turnst du? Mit dem Paradiesbaum durch Logik zum Glück - Gastbeitrag von Christiane Kilian Wege zum Glück, lieber glücklich von A bis Z Blogparade #Blog #Blogparade #Glückseligkeit

"Lieber glücklich durch logisches Denken"

von Christiane Kilian

 

Kann logisches Denken glücklich machen?

Hat denn Glück = ein Gefühl, etwas mit Logik, also mit dem Verstand zu tun?

Fällt Glück nicht einfach vom Himmel und manche Menschen bekommen immer mehr davon und andere immer weniger?

 

Es ist gibt doch die Sonntagskinder, denen Glück in die Wiege gelegt wurde, und die Pechvögel, die sich ihr Leben lang abmühen und doch niemals das Gefühl des Glücks erreichen. Oder?

 

Lieber unglücklich durch unbewusstes Verhalten:

Kennst Du das: Du sitzt gemütlich auf Deinem Sofa, anstatt so wie Du es Dir vorgenommen hast, raus zu gehen und in der Natur was für Dein Wohlbefinden und für Deine Gesundheit zu machen.

Weshalb bekommst Du es einfach nicht auf die Reihe?

 

Wir lassen uns zu bis zu 95 % in unserem Alltag von unserem Unterbewusstsein steuern.

Das ist ein Beispiel von tausend anderen, die Du alle sehr gut kennst. Unbewusst suchen wir negative Erlebnisse, die uns am Ende bestätigen, dass wir nicht so sind, ja nicht mal so sein können, wie wir es gerne würden. Und solange wir uns von unserem Unbewussten steuern lassen, solange werden wir nicht so sein können, wie wir es gerne wären.

 

Nur, was Dir bewusst ist, kannst Du ändern.

Durchs logische Denken wird Dir bewusst, was ist und weshalb Du so bist, wie Du bist. Und wenn Dir das bewusst wird, kannst Du es ändern. Aber nur dann kannst Du es auch ändern.

 

Lieber Glücklich durch logisches Denken?

Ja, das geht! Angestachelt durch viele logische Beratungen, bei denen immer herauskam, dass die Ursache des Problems im geringen Selbstwertgefühl der KlientInnen liegt, machte ich mich auf die Suche nach den logischen Zusammenhängen zwischen unseren Gefühlen, unserem Denken und unserem Verhalten. Ich fand diese logischen Zusammenhänge, stellte sie im Paradiesbaum grafisch nachvollziehbar dar und schrieb dazu das Buch:  Auf welchem Ast turnst Du – Mit dem Paradiesbaum durch Logik zum Glück“

 

Die Erkenntnisse, die Du beim Lesen des Buches gewinnst, reichen aber alleine leider nicht aus, dass Du damit Dein Leben klar und logisch auf Dein Glück ausrichten kannst. Zu groß ist das Bedürfnis, auf dem roten rechten Ast des Paradiesbaumes das eigene Glück zu verhindern und uns in unserem negativen Selbstbild zu bestätigen. Denn das Gefühl, nicht gut genug zu sein, kennen wir ja sooo gut. (s.o.)

 

„Wie kann ich Dich dabei unterstützen, auf dem grünen Ast des Paradiesbaumes auf Dein Glück hin zu turnen?“ das fragte ich mich und entwickelte ein ganz logisches Angebot, das Dich aus Deinem Alltag rausreißt. Damit kannst Du Dich auf das konzentrieren, was Dir wirklich wichtig ist und was sich auch auf Dein Umfeld auswirken wird: Auf Dein Glück, nämlich!

 

Werde lieber durch eine logische Auszeit glücklich

Wir laden Dich ganz herzlich zum Wander-Retreat ins Ötztal ein. Eine Woche lang begleiten wir Dich Schritt für Schritt auf Deinen „Wegen zum Glück“.

 

Wir, das bin ich, Christiane Kilian, Diplom-Sozialpädagogin und Autorin von paradiesbaum.de, und Monika Mitterwallner, Zertifizierte Wanderführerin und Naturpädagogin von walkandwander.at

Das logische Denken wird sich durch diese Wanderwoche hindurch ziehen, nicht nur in den logisch-aufgebauten Schwerpunkten der Tage (Ziele, Hindernisse/Grenzen, Lösungsideen, Entscheidung und Strategieerarbeitung), sondern natürlich auch in den einzelnen Inputs, Impulsen und Gedankenanstößen, die wir Dir morgens und während des Wanderns immer wieder geben.

 

Im Wander-Retreat kommen wir in Bewegung, äußerlich und innerlich. Und am Ende siehst Du ganz klar und logisch Deinen Weg zum Glück vor Dir und brauchst ihn nur noch zu gehen.

 

Lieber glücklich – durch logisches Denken!

 

Und übrigens: Wenn Du bei der Buchung des Wander-Retreats den Gutscheincode „lieberglücklich“ buchbar bis zum 30.Juni 2019  angibst, bekommst Du eine Ermäßigung von 200 € auf den Gesamtpreis. Na, da machen die „Wege zum Glück“ doch ganz logisch noch ein bisschen glücklicher, oder?

 

https://paradiesbaum.de/wander-retreat-oetztal/

 

 


Blumen sind die Gefühle der Blumen - Gastbeitrag von Gudrun Dara Müller #Blog #Blogparade #Selbstheilung

"Ein kleines Ritual wie du duftend dein Leben           verzaubern kannst"

von Gudrun Dara Müller

 

Sich mit Düften, den ätherischen Essenzen der Pflanzen zu unterstützen, ist eine der Möglichkeiten, die wir im Studiennetzwerk für integrative Medizin empfehlen, um in ein stabiles inneres Gleichgewicht zu kommen. Und das gerade in dieser herausfordernden Zeit, wenn wir unsere Träume wahr machen möchten und unsere Kinder dabei unterstützen möchten, dass ihre Träume wahr werden können.

 

Dafür ist es ganz besonders wichtig, neue Wege zu finden, wie wir mit Verletzungen umgehen, da unsere Kinder diese Fähigkeiten in den ersten 7 Jahren von uns kopieren.

 

Kennst du auch diese Momente, in denen du dich verletzt oder nicht wertgeschätzt fühlst?
Hast du auch schon einmal dem Kopfkino zugehört, das dann in deinem Kopf startet?


Seitdem ich das gemacht habe, weiß ich, wo die Bösartigkeit in dieser Welt herkommt. ;-)
Wenn wir in diesem Zustand lange bleiben, werden wir krank. Kennst du schon das Modell der 5 biologischen Naturgesetze, was uns mathematisch logisch erklärt, wie wir selbst unsere Körpersymptome und Krankheiten erschaffen? Mir helfen die Düfte der ätherischen Öle von Young Living, das Drama schnell zu beenden, damit ich wieder in meine Mitte und in mein Glücklichsein komme.

Ich möchte dir dafür mein duftendes Lieblingsritual verraten:


1. Ich trage ein paar Tropfen Valor (Mut) auf meine Fußsohlen auf. Damit löse ich die Begrenzungen in meinem Blick, fühle meinen Wert und richte mich auf das Lebens aus. Es gibt nichts Wichtigeres als meine Wertschätzung für mich.


2. Ich trage ein paar Tropfen Harmony auf jedes Energiezentrum (Chakra) auf, um negative Energien rauszulassen. Ich stelle damit die Harmonie mit mir selbst wieder her. Diese ist wichtiger als Harmonie im Außen.


3. Ich trage ein paar Tropfen Forgiveness (Vergebung) mehrmals um den Nabel im Uhrzeigersinn auf. Dabei schaue ich, was ich aus dem Fehler des anderen oder aus meinem Fehler lernen kann. Wo ist das Geschenk? Wo ist die Liebe versteckt?


4. Ich reibe ein paar Tropfen Present Time (Gegenwart) auf den Thymus (Brustbein), die Pulsstellen an den Handgelenken und hinter die Ohren.
Dadurch komme ich aus den Geschichten und Gedanken raus, im Hier und Jetzt an und spüre meinen Atem.


5. Mit ein paar Tropfen Release (Loslassen) lasse ich allen Ärger los, der noch damit verbunden ist. Ich trage sie auf meine Leber auf, da der Ärger die Leber-Gallengänge verkrampft.


6. Mit ein paar Tropfen Inner Child (Inneres Kind) über dem Herz und unter der Nase aufgetragen, nehme ich Kontakt zu dem Anteil in mir auf, der die tiefe Ursache dieses Dramas ist. Es ist eine alte Situation, in der ich als kleines Kind nicht die Liebe der Mutter oder die Anerkennung des Vaters gespürt habe. Diesen Anteil nehme ich jetzt in die Liebe meines Herzens. Ich schaue, was es von meinem Herzen braucht, um Frieden und Geborgenheit zu finden.


7. Mit ein paar Tropen Valor (Mut) oben und unten auf die Wirbelsäule gehe ich in das Gefühl der Balance und richte mich auf meinen nächsten Schritt aus.

Ich mag es, durch Düfte mein Leben verzaubern zu lassen.
Sie haben die Magie in mein Leben zurück gebracht.

 

Wenn du mehr darüber wissen möchtest oder mit der Gemeinschaft des Studiennetzwerks in ein stabiles inneres Gleichgewicht und in die Lebensfreude kommen möchtest, dann freue ich mich, wenn ich dich als Mentor des Studiennetzwerks oder in meiner Praxis Selbstheilungsberatung unterstützen kann.
Gemeinsam können wir riesige Kinder-Träume wahr machen.


Gudrun Dara Müller
(Diplommathematikerin + Softwareentwicklerin + Heilerin + spirituelle Lehrerin + Heilpraktikerin)
http://www.selbstheilungsberatung.de/

 

 

 



Haben euch die Beiträge gefallen? Dann schreibt uns gerne in die Kommentare?!

Habt ihr Ideen für weitere Beiträge und Themen von A bis Z?

Schreibt mir eine email an liebergluecklich@posteo.de

 

Habt es gut, eure Katja

Kommentare: 0