Lieber glücklich mit Chancen

Lieber glücklich von A bis Z mit Gastartikeln zu Chancen, Chaos, Collagen und CSR. #lieberglücklich #Lebensberatung
Lieber glücklich von A bis Z - Chrysantheme (Fotoquelle: Kincse_j @pixabay.com)

Lieber glücklich von A bis Z - Teil 3

 

Heute geht es weiter mit Beiträgen zum Buchstaben C.

Lasst euch inspirieren zu den folgenden Themen:

 

Chancen

Zitat: Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain #Zitat #Chancen #Glück #Blog #Blogparade

"HInter jedem Verlust steckt eine Chance"

Lieber glücklich mit Chancen. Blog: Wege zum Glück. Katja Otto Lebensberatung und psychologische Beratung, Kinesiologie in Berlin Schöneberg #Glück #Chancen #Leben #Blog

von Sabrina Steiner

 

Es freut mich riesig, für die spannende Blogreihe von Katja einen Beitrag zum Buchstaben C wie Chancen beisteuern zu dürfen.

Als ich mit der Recherche für diesen Beitrag begann, bemühte ich eine Suchmaschine nach Hintergrundinformationen zum Begriff Chancen. Ich wollte herausfinden, was in unserer Gesellschaft überhaupt als Chance betitelt wird. Dabei fiel mir direkt auf, dass das Wort «günstig» recht häufig mit der Chance in Zusammenhang gebracht wurde. Die Attribute reichten von einem günstigen Moment oder Augenblick hin zu der günstigen Gelegenheit. Da stellte sich mir die Frage, was ich persönlich unter dem Wort günstig verstehe?

 

Setzt günstig denn voraus, dass etwas leicht zu bekommen ist?

Dass sich ein Weg oder eine Möglichkeit bietet, für welche ich nicht viel tun muss? Warten Chancen wie Blumen einfach so auf dem Lebensweg und werden ganz bequem im Vorbeigehen gepflückt? Kann diese Annahme denn stimmen? Die «richtige» Entscheidung fällt ja oft nicht mal im Blumengeschäft leicht. Was wenn nun in der «freien Wildbahn namens Leben» die Auswahl noch um ein Vielfaches grösser ist?

Vielleicht empfindest Du es in Deinem Leben auch manchmal schwierig, Deine Chancen zu pflücken und Dir daraus einen wunderschönen Strauss an Möglichkeiten zu gestalten? Ich kann Dich gut verstehen, denn mir ging es vor einigen Jahren selbst so. Chancen taten sich wie von Zauberhand auf, ich musste nur die Hand ausstrecken und sie mir ergreifen. Doch dann kamen sie - die Zweifel! Was wenn diese Chance, so glänzend sie jetzt aussieht, nur schöner Schein ist? Wenn Glitzer und Lametta darüber hinwegtäuschen wollen, dass sie gar nicht zu mir passt? Vielleicht ist die Chance zu gross für mich, ich demzufolge also einfach zu klein?

 

Was wäre wenn?

Nun, dann kam es, wie es kommen musste. Das Leben spielte mir einen seiner Streiche und konfrontierte mich mit einem schweren Verlust. Im ersten Moment war natürlich keine Chance dahinter zu entdecken und Du magst Dich vielleicht fragen: Wie kann nach einem Verlust, in dem plötzlich alles grau erscheint, denn bitte eine Chance auftauchen? In diesem tristen Umfeld wollen schliesslich keine Blumen wachsen, diese lieben es ja bekanntermassen eher bunt und lichterfüllt. Doch dieser Verlust beschenkte mich in kürzester Zeit mit neuen Bildern über das Leben. Mir wurde bewusst, dass das Leben kurz und endlich ist. Eine Chance, welche wir vorüberziehen lassen, kommt nie mehr zu uns zurück. Weil es keine zweite Chance für Chancen gibt. So begann ich, in kleinen Schritten, die Wege zu beschreiten, welche sich mir zeigten. Die grossartige Erfahrung, welche ich mit Chancen gemacht habe? Hinter einer wahrgenommenen Möglichkeit erscheinen ganz plötzlich viele weitere grossartige Optionen. Aus einem Blumenstrauss wurde also ein ganzes Blumenfeld. Mit einer wahren Pracht an Möglichkeiten, Wegen und Chancen, welche einfach und günstig selber gepflückt werden. Was mich zum Fazit brachte: Teuer bezahlt werden nur die Chancen, welche wir ignorieren. Unser Leben wünscht sich nämlich in vollen Zügen genossen zu werden.

Viele wahrgenommene Chancen wünsche ich Dir

Sabrina - Coach und Trauerbegleiterin

www.sabrinasteiner.com

 

 


Lieber glücklich ohne Chaos Erika Sippel Gastbeitrag Blogreihe A bis Z #Chaos #Ordnung

"Lieber glücklich ohne chaos"

Lieber glücklich mit Chancen. Blog: Wege zum Glück. Katja Otto Lebensberatung und psychologische Beratung, Kinesiologie in Berlin Schöneberg #Glück #Chancen #Leben #Blog

von Erika Sippel

 

Lebe „Lieber Glücklich“ und mit weniger Chaos in Deinem Innern und in Deinem Umfeld, indem Du bewusst Ordnung schaffst. Die Umgebung, in der Du Dich aufhältst, ist Spiegel Deiner Seele. In welchen Bereichen Deiner Wohnung / Deines Hauses befindet sich das Chaos, an welcher Stelle im Haus entsteht automatisch immer wieder Unordnung? Im östlichen Feng Shui werden den einzelnen Hausbereichen Lebensbereiche zugeordnet. Findest Du Deine Chaosstellen und beseitigst dort die Unordnung, so ordnest Du auch automatisch Dein Innere

 

Tipp zur Beseitigung des äußeren Chaos:

Bei viel Unordnung im Haus geht es nicht auf einmal. Gerade wenn viel Chaos im Alltag herrscht überrollt es oft alles. Hier hilft die Formel der kleinen Schritte. Jeden Tag 10 bis 15 Minuten aufräumen, bevor du aus dem Haus in die Arbeit gehst. Eine kleine Schublade oder einfach nur die Flaschen auf der Küchenablage wegräumen. Du wirst erstaunt sein, was nach nur 7 Tagen geschafft ist.

 

Tipp / Inneres Chaos:

Wann hast Du bewusst das letzte mal in den Bauch geatmet? Klebe dir ein Post-it Zettel an die Kaffeemaschine oder in den Kalender. Ein tiefer Atemzug zwischendurch entspannt ultraschnell und lässt Dich das Chaos im Inneren wieder klarer überblicken.

 

Oder / Und:

Räume doch einfach mal bewusst Deinen Kleiderschrank auf, putze Ihn, sortiere Kleidung aus und ordne sie neu. Du wirst erstaunt sein, wie sich die bewusste Ordnung, die Du im Außen erschaffen hast, auf Dein Inneres auswirkt.

 

Erika Sippel – Systemischer Coach & RaumAlchimistin

www.LebeDeinenRaum.de

 

 


Collage Frühling, Künstlerin, Bloggerin und Impulsgeberin in Berlin. Lieber glücklich von A bis Z #Collage
Doreen Trittel - Collage Frühling (hehocra.de)

"Lieber glücklich mit deiner Collage"

Lieber glücklich mit deiner Collage. Blog: Wege zum Glück. Gastbeitrag von Doreen Trittel, Künstlerin, Bloggerin, Impulsgeberin in Berlin Katja Otto Lebensberatung und psychologische Beratung, Kinesiologie in Berlin Schöneberg #Glück #Collage #Leben #Blog

von Doreen Trittel

 

Kennst Du auch Situationen, in denen Du etwas ausdrücken möchtest, aber Du weißt nicht was oder wie? Momente in denen du einen Halt brauchst, in denen du nicht weißt, wie Du der Hilflosigkeit oder scheinbaren Unordnung begegnen kannst? Fehlen dir die Worte für Gefühle, Erinnerungen, Erfahrungen, Ängste und Glücksgefühle? Du hast eine Vision, aber weißt noch nicht genau, wie du sie beschreiben kannst? Du möchtest das Glück, dein Glücksgefühl visualisieren?

 

Dann kann die Collage für Dich die perfekte Ausdrucksform sein. Mit nur einfachen Schritten und wenigen Materialien kommst du ins Tun.

 

Einfach tun. Nur Mut!

 

Aber was ist eigentlich eine Collage? Das Wort Collage kommt von coller, dem französischen Verb für kleben. Vorhandene Bilder und/oder Bildausschnitte werden zu etwas Verändertem zusammengefügt, so dass eine neue Bildaussage entsteht. Darüber hinaus kann eine Collage fast alles sein. In der Wahl der Materialien und Befestigungen, in der Anordnung und Darstellung gibt es keine Vorgaben. Daher ist es mitunter schwer, eine konkrete Definition zu finden. Aber gerade das ist auch das faszinierende an der Collage.

 

Alles ist möglich. Alles ist richtig.

 

Gleichzeitig können die unbegrenzten Möglichkeiten auch eine Herausforderung sein. An dieser Stelle hilft die Beschränkung. Thematisch kannst du dich zum Beispiel auf deine Ziele konzentrieren und ein Vision-Board erstellen. Wie wirst Du Dich fühlen, wenn Du Deine Ziele, Deine Vision erreicht hast? Dieses Gefühl kannst Du mit Hilfe einer Collage visualisieren. Suche Dir hierfür Bilder, Ausschnitte, Worte, Zitate oder andere Materialien zusammen, bei denen dieses Gefühl anklingt. Diese kannst Du dann auf einem Blatt Papier aufkleben. Du tust etwas mit deinen Händen, wendest Dich jedem Schnipsel zu... Fertig? Du wirst es fühlen, wenn Deine Collage fertig ist. Ganz in deinem Tempo, auch mit Pausen. Und wenn Dein Innerstes sagt:

 

Ja, das ist meine Collage.

 

Dann hänge oder stelle sie Dir sichtbar hin. Vielleicht magst Du ihr auch einen schönen Rahmen geben. Und jedes Mal, wenn Du Deine Collage anschaust, wird dich das Gefühl ausfüllen, das Du erreichen möchtest und Du wirst, genauso wie ich, vielleicht erst später merken, dass du es schon in Dir hast und der Zeitpunkt gekommen ist, es leben zu können.

 

Doreen Trittel - Künstlerin und Impulsgeberin

Website & Blog: www.hehocra.de

Kunstdrucke: https://www.artflakes.com/de/shop/doreen-trittel

 

 


FRUITtalk Onlinekongress Wege für die Zukunft unserer Kinder und der Natur aus der globalen Umweltkrise #Onlinekongress #Umweltkrise
FRUITtalk Onlinekongress (kostenlose Anmeldung)

"Corporate Social Responsibility"

Lieber glücklich mit Corporate Social Responsibility Gastbeitrag Alexandra Reis Lebensberatung Coaching

von Alexandra Reis

 

Was hat soziale, ökologische Verantwortung von Unternehmen mit deinem Glück zu tun?

 

CSR – Corporate Social Responsibility = Unternehmensverantwortung: Welchen Beitrag sollen und können Unternehmen für eine gute Gesellschaft durch gute Geschäfte leisten? Unternehmen sind nicht nur als ökonomische sondern auch als moralische Akteure. Und was hat das mit deinem Glück zu tun?

  1. auf der persönliche Ebene: Lass dich kurz auf ein Gedankenexperiment ein. Betrachte dich als Unternehmen. Du produzierst und konsumierst verschiedenste Dinge. Hast du dich schon einmal gefragt welche Auswirkungen dies auf die Gesellschaft und die Natur hat. Wo trägt dein Unternehmen "ICH" Verantwortung?
  2. als ArbeitsnehmerIn oder SelbstständigeR: Wertschöpfungsketten, egal welcher Art haben Auswirkungen auf die Natur und die Gesellschaft. Hier spielt nicht die Verwendung der Gewinne eine Rolle, sondern wie diese erwirtschaftet werden. Die Firma, das Unternehmen für das du arbeitest, stellt sich das die Fragen nach sozialer und ökologischer Verantwortung? Und deckt sich dieser Umgang mit deinen Werten?
  3. aus der Glücksforschung: Etwas Gutes in der Welt zu bewirken, eine Verbesserung herbeiführen macht glücklich und zufrieden, das beinhaltet soziales und ökologisches Engagement. Wenn du dich und deine Werte gut kennst und du dein Leben danach ausrichtest hat das eine große Auswirkung auf dein Glücksgefühl – deine Lebenszufriedenheit.

Dein ganz persönliches CSR- oder Ethik-Reflexions-Tagebuch:

  1. Was ist Moral für dich? Tipp: Die Ethik ist eine gute Ratgeberin.
  2. Kennst du deine Werte? (aktueller Tipp: Martin Priebe, am 9.Juni beim Online-Kongress FRUITtalk, zeigt wie du deinen Wertekompass erstellst.)
  3. Schreibe täglich etwas über einen deiner Werte.

Wo ist er dir heute begegnet - in Handlungen, Gedanken, Gefühlen?

Und bist du ihm treu geblieben?

Hast du dich dafür eingesetzt?

Hast du ihm Ausdruck verliehen?

 

SELBSTfürsorge trifft auf WELTfürsorge: Glück fängt bei der Entdeckungsreise deiner Selbst, deiner inneren Landkarten, an und geht bei der Entdeckungsreise der äußeren Landschaften, in denen wir leben und uns bewegen, weiter.

 

Viel Freude und Spaß beim Erforschen deiner Werte-Landkarte zum Glück!

 

"Alexandra studierte Glück in Form eines Berkeley-Universiätskurses. Sie tritt für Wertschätzung, Freiheit, Kreativität und Nachhaltigkeit ein. Alexandra berät Menschen um ihre privaten und beruflichen Lebens-Landschaften und deren Herausforderungen besser kennen zu lernen und meistern zu können."

 

Liebe Grüße,

Alexandra Reis

https://www.alexandrareis.at/

explore.up.your.life. / reis.up.your.life.

#SELFcare #WORLDcare #littlehealthysteps #littlegreensteps

 


 

Haben euch die Beiträge gefallen? Dann schreibt uns gerne in die Kommentare?!

Habt ihr Ideen für weitere Beiträge und Themen von A bis Z? Schreibt mir eine email an liebergluecklich@posteo.de

 

Habt es gut, eure Katja

 


Kommentare: 0