Mood Boards

 Ich zeige euch hier einen weiteren Weg, wie ihr eure Kreativität entfalten könnt,

und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf eure Stimmung haben werdet.

 

"Werde zum Schöpfer deines Lebensglücks!"

 

Bevor ihr Bilder für euer "Mood Board" auswählt: Vergesst bitte  nicht euch innerlich auszurichten auf ein positives Ziel - sucht im Inneren intuitiv nach Bildern und Worten, die für euch zunächst in einer fernen, fremden Zukunft liegen mögen. Aber ihr könnt euch diese Bilder in die Gegenwart holen mit ganz einfach Tools. Ihr könnt das im Inneren durch Visualisierungen machen, oder auch im Aussen z.B. durch Gestalten von einfachen Mood Boards und Vision Boards. Ihr könnt positive Bilder und  auch damit verbundene (gute) Gefühle in euer Bewusstsein holen. Hier seht ihr meine Beispiele.

 


Mit Mood Boards die Stimmung verbessern Farben wirken heilsam und aufhellend auf Gefühle und Stimmungen integrative Lebenspraxis lebenspraktische kreative Lebensberatung Katja Otto Berlin freie Therapeuten Lebensberater
Glück und lieber glücklich sein - Katja Otto ganzheitliche Lebensberatung in Berlin Schöneberg, psychologische Beratung, systemische Integrationsarbeit, Onlineberatung
Ein Mood Board mit türkisen Motiven Inspirationen und kreative Wege um Gefühle und Emotionen auszugleichen Integrative Lebenspraxis Berlin Katja Otto freie Therapeuten Lebensberater


Wo könnt ihr solche Grafiken erstellen?


Ich habe meine "Mood Boards" auf Canva erstellt, ihr könnt aber auch Bilder aus Zeitschriften ausschneiden oder gesammelte Postkarten verwenden, selber Malen, zeichnen, schreiben... um dann ein "Mood Board" auf einem großen Karton oder einer Pappe zu gestalten. Auch als kreatives Geschenk ganz schön!